Dienstag, 9. August 2011

Der erste Steinpilz



















Wie ich schon beim Rezept für die Eierschwammerl angekündigt habe: Sobald ich den ersten Steinpilz finde, gibts eine wunderbare Steinpilzvorspeise. Ich hab sie in der Trattoria da Mario in Prepotto kennengelernt. Vor einige Tagen war es dann so weit. Ein wunderschöner Kiefernsteinpilz. Allerdings der einzige an diesem Tag. Einige Maronenröhrlinge sorgten wenigstens dafür, dass die Menge doch für zwei Personen reichte:

Steinpilz mit Parmesan und San Daniele-Schinken
für 2 Personen

 2 - 3 große Steinpilze (Küchenschabe: 1 Steinpilz und einige Maronenröhrlinge)
eine Handvoll geriebener Parmesan
Butter
Salz
Pfeffer
einige Scheiben San Daniele-Schinken


Die Pilze in fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die Pilze bei mittlerer Hitze beidseitig jeweils drei bis vier Minuten bräunen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Salzen und pfeffern. Großzügig mit Parmesan bestreuen. Im Backrohr übergrillen, bis der Käse geschmolzen ist. Auf einem Teller mit San Daniele-Schinken anrichten. Dazu passt Ciabatta. Und ein Schioppettino aus Prepotto im Friaul.

Kommentare:

  1. Ich glaube, ich sollte mal in den Wald marschieren (oder der freundliche Nachbar kommt wieder mit Pilzen vorbei)! Als einzelne Scheiben schön gebräunt, so mag ich frische Steinpilze am liebsten.

    AntwortenLöschen
  2. Ah,
    da is er, der Beweis. Ich gratuliere!Schioppettino aus Marios Enoteca habe ich leider schon lange keinen mehr im Keller.

    AntwortenLöschen
  3. Schon vergangenes Wochenende wollten wir Schwammerl suchen gehen - dieses Wochenende gehen wir - da fährt die Eisenbahn drüber. Schliesslich müssen wir unser Revier abgrasen :-)
    Ich hoffe es lohnt sich.

    AntwortenLöschen
  4. @ Petra
    sicher eine gute Idee, der Sommer ist sowieso vorbei, Zeit fürs Pilzesuchen!

    @ Eline
    Bei uns war´s auch die letzte Flasche, sieht so aus, als ob im Herbst ein kleiner Friaul-Ausflug fällig wäre (00-er Mehl hab ich auch keins mehr)

    @Renate
    ich hoffe, Euer Revier liegt ganz weit weg von meinem Revier ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Sowas will ich auch finden, nicht immer nur Hexeneier ;) Aber ich schwing mich gleich aufs Rad, heute verspüre ich günstige Röhrlingsluft...

    AntwortenLöschen
  6. @ ChezMatze
    Dann wünsch ich dir viel Erfolg (aber nur, weil ich weiß, dass du nicht in meiner Gegend "jagst" ;-))

    AntwortenLöschen