Donnerstag, 24. Januar 2013

ESSEN BEI MAMA

Die Küchenschaben waren bei den Schabeneltern zum Essen eingeladen. Es war ein Küchenschaben-Geburtstagsessen, deshalb durfte ich mir was wünschen. Genauer gesagt hatte ich die Wahl zwischen einer Kaffee-mit-Torte-Einladung und einem Abendessen. Ich musste nicht lange überlegen. Seit ewig liebe ich ein Essen bei Mama (neben dem weihnachtlichen Kalbsbraten) ganz besonders: ein Klassiker in unserer Familie, feine Zutaten, ein richtiges Wohlfühlessen für mich.

Andere mögen sich eine Torte wünschen, mir ist dieses Essen viel lieber. Und ich genieße es, nicht selbst zu kochen, sondern mich einfach an den Tisch zu setzen und wie früher serviert zu bekommen. Mit Nachschlag. Der ist ganz wichtig. Danach hatte ich das Gefühl, zwei Tage nichts mehr  essen zu können, aber es schmeckt halt so gut ...

Mama schreibt zwar keinen Beitrag für mich, aber ich durfte ihr Essen fotografieren und das Rezept hat sie mir auch geschickt.

Schweinsmedaillons überbacken, auf Gemüse
für 6 Personen

2 Knoblauchzehen
Olivenöl
2 Dosen geschälte Tomaten
750 g Zwiebeln
750 g Zucchini
1 roter Paprika
1 gelber Paprika
Salz, Pfeffer
1 Bund Basilikum
etwas Zucker
1 kg Schweinslungenbraten
30 g Butterschmalz
150 g Parmesan, gerieben
375 g mittelalter Gouda, grob geraffelt
200 g Creme fraiche

Knoblauch fein hacken, in einer großen, flachen Pfanne bei milder Hitze in drei Esslöffeln Olivenöl andünsten. Tomaten mit der Flüssigkeit aus der Dose dazugeben, bei mittlerer Hitze so lange schmoren, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist. Etwas abkühlen lassen. Basilikum hacken und unter das Tomatenpüree rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, die Zucchini in Scheiben schneiden, Paprika in Streifen schneiden. Vier Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen, erst die Zwiebeln glasig dünsten, dann das Gemüse dazugeben. So lange garen, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist. Salzen und pfeffern. Schweinslungenbraten in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden, etwas flachdrücken, in heißem Butterschmalz kurz beidseitig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen,  das Fleisch drauflegen, das Tomatenpüree gleichmäßig über alles streichen. Parmesan mit Creme fraiche verrühren, kleine Häufchen auf das Tomatenpüree setzen. Den grob geraffelten Gouda drüberstreuen, im Backrohr in etwa 20 Minuten goldbraun überbacken. Dazu passt am allerbesten knuspriges Baguette.

Kommentare:

  1. Na dann: herzlichen Glueckwunsch zum Geburtstag liebe salzige Uschi :)!

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute zum Geburtstag!
    Manchmal ist es auch einfach schön, sich von Mama verwöhnen zu lassen....

    AntwortenLöschen
  3. Happy Birthday Uschi!
    This is true comfort food, perfect for the season :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir: ganz herzliche Glückwünsche zum Geburtstag - alles Gute fürs neue Lebensjahr!
    Mit Verwöhnen lassen von Mama hat der Einstieg ins neue Lebensjahr ja schon super gut begonnen. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Alles Gute zum Geburtstag nachträglich auch von mir! Und ja, ich auch, definitiv lieber Abendessen als Torte :-) Ich lasse mich auch gern bekochen. Wobei meine Mutter da nicht die erste Anlaufstelle ist, sie kocht nicht gern und fragt sich immer wieder, wo ich das wohl her habe, da hast du's besser, sieht sehr verführerisch aus...

    AntwortenLöschen
  6. Auch von mir alles Gute! Von Mama bekocht zu werden ist toller als ein Restaurantbesuch, und IMMER mit Nachschlag!

    AntwortenLöschen
  7. Ja, bei Mama schmeckts halt doch am besten!
    Alles Gute zum Geburtstag!

    AntwortenLöschen
  8. Alles Gute zum Geburtstag, liebe Uschi! :)
    Das ist wirklich ein typisches Mama-Essen.

    AntwortenLöschen
  9. Vom Handy aus - deshalb nur kurz, aber von Herzen: alles Liebe zum Purzeltag. Und Mutters Essen ist immer das Beste, das Schabenmutteressen sieht nach fürsorglichem, bauchwärmendem Seelenfutter aus. So soll es sein.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Uschi, herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Dein neues Lebensjahr
    Dein Geburtstagsessen sieht köstlich aus :-)

    AntwortenLöschen
  11. lecker, lecker!!

    Herzliche Glückwünsche zum neuen Lebensjahr und alles Gute!!

    AntwortenLöschen
  12. ich danke euch allen für euren lieben Geburtstagswünsche - und meiner Mama richte ich aus, dass euch ihr Geburtstagsessen gefällt (aber wahrscheinlich hat sie all eure Kommentare schon längst gelesen, bevor ich dazu komme, mit ihr zu telefonieren ;-))

    AntwortenLöschen
  13. Auch Happy Birthday! und ich gratuliere vor allem zu einer Mama die noch gerne und gut kocht!

    AntwortenLöschen
  14. Auch von mir herzliche Glückwünsche zu Deinem Geburtstag. Du kannst Dich glücklich schätzen, noch eine Mutter zu haben, die noch so fit ist, dass sie ihre Tochter zum Geburtstag bekochen kann.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Uschi,

    alles, alles Gute zum Geburtstag und noch ganz viele Wohlfühlessen bei deiner Mama.
    Sei froh, dass du sie noch hast!!!

    AntwortenLöschen
  16. Huch, a super Essen -auch für mehrere Leute.
    Liebe Uschi, ALLES GUTE!
    Ich kenne das, so gut wie daheim, hat es mir nie wo geschmeckt.
    Es gibt unzählige Gerichte, die ich so gern nachkochen möchte.
    Alles, konnte ich leider nicht als Rezept kriegen. Doch in der Erinnerung, ist es herrlich duftend :-)
    Ein Genußmahl bei Mama - schönes Geschenk!
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  17. Von mir nachträglich noch alles Liebe und Gute, ich bin diese Woche ein bisschen hinterher mit dem Lesen ;-)

    Ich beneide dich so um ein Essen bei Mama - einer meiner größten Wünsche, wenn das noch irgendwie einmal möglich wäre... ich hab leider keine mehr.

    AntwortenLöschen
  18. Auch von mir nachträglich alle sgute zum Geburtstag.

    Das Mahl hätte ich mir evt. auch gewünscht, aber bei mir ist der Wunsch immer Sauerbraten wenn mama fragt, den kann die mit Abstand am besten, so sind Mütter eben, einiges können sie besser als andere.

    Vergiss nur nicht die Rezepte aufzuschreiben, sonst gehen sie irgendwann verlieren.
    Gruß
    grimmel

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ilse, Sabine, Sybille, Evelyn, Britta und grimmel: DANKE für eure lieben Wünsche! Und glaubt mir: ich schätze es sehr hoch ein, dass meine Mama für uns kocht (und Papa uns feinen Wein serviert), und wir freuen uns immer, wenn wir dort eingeladen werden!

    AntwortenLöschen
  20. Geniess das alles so lange du es noch hast.

    Gruß
    grimmel

    AntwortenLöschen
  21. s better to use whole foods made from scratch for good health.
    Anyone who dares to make a closer inspection will
    find the underlying difference. When you're about to start on your weight loss plan, it's
    a good idea to think about your end goal and chunk it down into smaller goals.



    Feel free to surf to my web-site :: click through the next post

    AntwortenLöschen