Freitag, 30. Mai 2014

SPARGEL VOR DER REISE

Dieser Text ist eine Premiere. Während uns der Mitkoch mit dem kleinen, feuerroten Lieferauto Kilometer um Kilometer durch den Regen in den Süden bringt, schreibe ich noch an diesem Beitrag. Auf "veröffentlichen" werde ich dann wohl schon in Italien drücken. Was ich damit sagen will: Wir machen Urlaub, sicher mit viel gutem Essen und Trinken, in einer für uns noch unbekannten Gegend von Italien.

Deswegen war gestern ganz schnelle Küche gefordert: Grünspargel, heurige Erdäpfel und eine Sardellen-Butter - seit Jahren eine unserer Spargel-Standardzubereitungen, wenn wir keine Zeit oder Lust haben, länger in der Küche zu stehen.



Spargel mit Sardellenbutter
für zwei Personen

750 g Grünspargel
6 Sardellenfilets
Saft einer halben Zitrone
150 g weiche Butter
Parmesan, in dünne Späne gehobelt
Salz, Pfeffer

Mit der Sardellenbutter beginnt man am besten etwa zwei Stunden, bevor man essen möchte, sie soll gut durchkühlen. Mit dem Stabmixer die Sardellen mit der weichen Butter, dem Zitronensaft und dem Pfeffer zu einer homogenen Masse mixen. Abschmecken, ob noch Salz nötig ist. In ein Schüsserl streichen und im Kühlschrank fest werden lassen.
Mit dem gekochten Spargel, heurigen Erdäpfeln und Parmesanspänen servieren.

Ich hätte ja gerne ans Ende des Beitrages ein Sonnenfoto von unterwegs gestellt, aber es regnet immer noch,  alles ist grau in grau- schöne Urlaubsbilder gibt's also dann erst demnächst!

Kommentare:

  1. Das klingt wunderbar, das muss in dieser Saison noch auf den Tisch!
    Euch einen wunderbaren Urlaub.

    AntwortenLöschen
  2. Sardellenbutter? Zu Spargel? Du verblüffst mich so, dass ich das wohl testen muss.

    Einen wunderschönen Urlaub wünsche ich euch! Lasst es euch gut gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schmeckt wirklich! Ich glaube, ich hab das mal vor Jahren in einem River-Cafe-Kochbuch gelesen und konnte es mir auch nicht recht vorstellen :-)

      Löschen
  3. das hört sich toll an, obwohl mich die Sardellenbutter auch etwas verblüfft. Wird aber noch ausprobiert.
    schönen Urlaub und besseres Wetter
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die Urlaubswünsche, wir fahren gerade Richtung Bologna :-))

      Löschen
  4. Ich stelle mich in die Reihe der Verblüfften und wünsche natürlich ebenfalls schöne Ferien!
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. probiers aus, Andy :-)! Und danke für die Urlaubswünsche - ich hab gerade den Michelin in der Hand und such ein Lokal fürs Mittagessen :-)

      Löschen
  5. Schöne Reise und ich freu mich schon auf die trinkbaren Mitbringsel ....
    Sardellenbutter zu Grünspargel mit Parmesan ist wirklich schräg. Erinnert mich ein bisschen an die Sarden, die ja Brokkoli mit Bottarga und Pasta servieren. Das schmeckte mir immer gut.

    AntwortenLöschen
  6. Ich winke noch schnell hinterher und wünsch Euch einen wunderschönen Uraub. Wir gehen am Montag auf Tour - allerdings in die entgegengesetzte Richtung, an bzw. in die Nordsee. :-)
    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. sehr praktisch, ihr fahrt gleich mit dem Lieferauto in den Urlaub, da kann man viel von unterwegs heimbringen;-)
    Schöne Reise!
    lg

    AntwortenLöschen
  8. Klappt ja hervorragend, das mobile Bloggen.
    Sardellenbutter - das ist sowas wie "Gentleman's Relish", den es in England in reizenden Döschen gibt. Ich würde gern Sardellen mögen - mein Essensguru, Adam Gopnik, rechnet sie zu seinen Grundnahrungsmitteln - aber irgendwie hat's noch nicht gezündet.
    Gute Reise! ich freu mich auf die Beute.

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Spargel, ich liebe Sardellen - spannende Kombination, ich werde es ausprobieren! Euch einen entspannten Urlaub :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Ich weiß nicht - Spargel und Sardellenbutter. Aber ich bin lernfähig. Aber jetzt erst einmal einen schönen Urlaub.
    Toettchen

    AntwortenLöschen
  12. Also, ich als bekennender Sardellenvernichter kann mir die Kombi grüner Spargel - Sardellenbutter sehr gut vorstellen... Euch auf jeden Fall einen schönen Urlaub! Und ich bin schon gespannt, was der Lieferwagen mit nach Hause transportiert...

    AntwortenLöschen
  13. Sardellenbutter habe ich wohl schon jahrelang nicht mehr gegessen,..
    Mit grünem Spargel kann ich mir das gut vorstellen
    Schönen Urlaub!

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie toll, ich wünsche einen wunderschönen Urlaub :-))
    Sardellenbutter mag ich sehr und kann mir sie zu grünem Spargel sehr gut vorstellen!

    AntwortenLöschen
  15. Wow - gerade ausprobiert. Einfach und unglaublich gut. Danke!
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  16. Sardellen und Spargel - die perfekte Kombi! Schönen Urlaub (hoffe ich bin noch nicht zu spät und ihr schon wieder auf dem Rückweg ;))

    AntwortenLöschen
  17. An Alle:

    ich danke euch für eure lieben Wünsche, ich hab mich sehr drüber gefreut - es war ein wunderschöner Urlaub!

    AntwortenLöschen